Vienna School of Interdisciplinary Dentistry

Education in Occlusion Medicine

Fortbildung

Brandneue VieSID Kursbroschüren

Hier finden sie die akutellen VieSID Kursbroschüren und somit einen Überblick über die aktuellen VieSID-Kurse.

 VieSID Basis Curriculum:

Moderne Zahnmedizin ist zunehmend interdisziplinär. Dazu sind Verständnis um die funktionellen, strukturellen und dynamischen Funktionen des Kauorgans und auch  wissenschaftliche, klinische und technische Kenntnisse über moderne Werkstoffe und Technologien erforderlich. Der Slavicek Basiskurs ist der primäre Fortbildungskurs für ZahnärztInnen und ZahntechnikerInnen, die an einer komprimierten und profunden Fortbildung interessiert sind.

 Advanced Basic Curriculum:

Das VieSID Advanced Basic Curriculum ist die logische Fortsetzung des VieSID Basic Curriculums.

 Advanced Condylography Tutorial:

Dieser erste Teil des Kurses findet hauptsächlich in praktischen Übungen statt, einschließlich kurzer theoretischer Punkte wichtiger Themen. Der zweite Teil des Kurses befasst sich umgehend mit der Auswertung der zuvor aufgenommenen Condylography.

 Therapy Continuum:

Den Teilnehmern wird das VieSID-prosthtetic-concept gelehrt. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmer von den grundlegenden ersten Erkenntnissen durch den therapeutischen Prozess zu führen.

 Continuum Orthodontics:

Das Hauptziel des VieSID Orthodontic Continuum ist die Lehre von Diagnose- und Therapiemethoden für die Teilnehmer. Diese Methoden beinhalten eine umfassendere Vision der Kieferorthopädie, die nicht nur die Zahnbewegung selbst, sondern auch die Anpassung der Kiefer in Bezug auf Muskeln und Kiefergelenke, sowie die daraus abgeleiteten Konsequenzen berücksichtigt.

Kurs für Zahntechniker:

Dieser Kurs richtet sich speziell an Zahntechniker, die sich mit dem "Slavicek-Konzept" vertraut machen möchten. Ziel des Kurses ist es, einen Überblick über das "Slavicek-Konzept" zu geben und praktische Kenntnisse über verschiedene Wax-up Klassen und Schienen zu erlangen.

Privatissimum Dr. Alain Landry "Controlled Mandibular Repositioning":

Dieses Programm ermöglicht es Zahnärzten, neues Wissen zu erwerben und neue Kompetenzen zu entwickeln, die sie zum Wohl ihrer Patienten in das Herz ihrer Praxis integrieren können. Dieses Kontinuum richtet sich an Zahnärzte, die komplexere Fälle von Cranio-Mandibular Disorders behandeln möchten.

Exklusives Tutorial - Prof. Mariano Rocabado:

Das Seminar behandelt die Wichtigkeit der Fossa Temporalis für die Stabilität des Cranio-Mandibulären-Systems.
Prof. Rocabado wird sein Konzept der Tri-Centric-Beziehung vorstellen: Cranio-Cervical, Cranio-Mandibular und Occlusion.